Was ist der Lauf gegen Grenzen?

Der Lauf gegen Grenzen ist ein Sponsor*innenlauf, der das Ziel hat, Geld zugunsten der Trägerorganisationen und anderer begünstigter Projekte zu generieren. Ein Sponsor*innenlauf ist niederschwellig, bietet vielen Menschen die Möglichkeit teilzunehmen, sich darüber den Inhalten anzunähern oder sich solidarisch zu zeigen. Über den Lauf gegen Grenzen verfolgen wir somit gleich mehrere Ziele:
  • Sensibilisierung der Teilnehmenden und der Bevölkerung
  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Fundraising zu Gunsten der Trägerorganisationen und begünstigter Projekte

Der «Lauf gegen Grenzen» findet in Basel statt und wird im Jahr 2016 zum ersten Mal durchgeführt. Er orientiert sich in der Planung unter anderem am «Lauf gegen Rassismus» in Zürich und am «Berner Solilauf für Sans-Papiers». Beides sind Sponsor*innenläufe, die in den vergangenen Jahren erfolgreich durchgeführt wurden.

Projekteingabe

Der Lauf gegen Grenzen ist ein Sponsor*innenlauf, der als Teil der Arbeit des Vereins das Ziel hat, Geld zugunsten der Trägerorganisationen und anderer begünstigter Initiativen zu generieren. Statuarisch verankert gehen jedes Jahr zwei Drittel des Erlöses an die beiden Trägerorganisationen. Mit dem übrigen Drittel unterstützen wir weitere Initiativen, die sich im Migrationsbereich engagieren. Unterstützungsantrag einreichen. Diese weiteren Projekte sind deine Projekte – weshalb wir dich ermutigen, bis am 30. November 2017 einen Antrag auf Unterstützung bei uns zu stellen
Unterstützungsantrag stellen!

FOKUS: Armut und Migration

Armut ist ein gesellschaftliches Problem, das auch in der Schweiz grundsätzlich immer mehr Menschen betrifft – Migrant*innen sind in der Tendenz besonders stark von Armut bedroht. Die Konsequenzen können gravierend sein: Vom Verlust der Aufenthaltsbewilligung bis zur Verweigerung des Familiennachzuges. Im Rahmen des diesjährigen «Lauf gegen Grenzen» möchten wir den Fokus deshalb auf diese Problematik legen und aufzeigen, was immer mehr gilt: «Wer arm ist, hat weniger Rechte». Um das Thema greifbar zu machen, haben wir einige exemplarische, reale Fallbeispiele gesammelt, die hier einsehbar sind. Zusätzlich dazu haben wir die Fallbeispiele mit Kommentaren, Erklärungen und Verbesserungsvorschlägen mit absolut dringendem Umsetzungsbedarf versehen.

Das Neueste vom Lauf

Alle Beiträge

Personen