Eine/n anonyme/n Läuferin sponsorn!

Am Lauf gegen Grenzen nehmen auch viele Läufer*innen teil, die selber Sans-Papiers oder Asylsuchende sind. Sie nehmen eigenständig teil oder laufen in einem Team wie z.B. dasjenige der OESA, des Sur le Pont oder Anlaufstelle für Sans-Papiers. Für diese Personen ist es eher schwierig, Sponsor*innen zu finden, weshalb wir hier die Möglichkeit schaffen, eine dieser Personen zu sponsorn! Wer dies tun will, füllt einfach das Formular aus und bekommt danach per Zufallsgenerator eine Person zugelost. Als finanzielle Orientierungshilfe für dieses Sponsoring ist zu erwähnen, dass die meisten Personen zwischen 25 und 30 Runden laufen. Es kann aber auch auf die 40 Runden gehen…

Herzlichen Dank!


Anonyme/n Läufer*in sponsorn!
Wird gesendet

Kommentare sind geschlossen